Klare Sieger 2011 in Zofingen

Melanie Burke (NZL) und Joerie Vansteelant (BEL) triumphieren bei der WM

Powerman Duathlon World Championships Zofingen

Die Gewinner des 23. Powerman Zofingen sind die Neuseeländerin Melanie Burke und der Belgier Joerie Vansteelant. Der unbestrittene Star der nach einem zwölfjährigen Unterbrechung in Zofingen wieder ausgetragenen ITU (International Triathlon Union) Powerman Long Distance Duathlon World Championships ist Vansteelant. Der 29-jährige Belgier verbesserte seinen im Jahre 2009 aufgestellten Streckenrekord diesmal mit der Fabelzeit von 6:07.15,3 nochmals um 4 Minuten und 20 Sekunden. Aus Schweizer Sicht setzte Andy Sutz mit seinem dritten Platz das Highlight. Der diesjährige Powerman Zofingen brachte bei der Beteiligung erneut einen Aufwärtstrend. An den beiden Tagen wurden 1300 Athletinnen und Athleten gezählt, so viele wie seit 2000 nicht mehr.
Der 23. Powerman Zofingen geht in die Geschichte ein. Nach zwölfjähriger Pause gaben die ITU (International Triathlon Union) Powerman Long Distance Duathlon World Championships ein Comeback. Generell gab es in den letzten neun Jahren keine gemeinsame WM der beiden Verbände ITU und IPA (International Powerman Association) mehr. Dies bei idealsten Bedingungen (20 Grad, bedeckt, am Schluss nur leichter Regen, nach dem Einlauf der Top-20 heftiger Regen) für die Athletinnen und Athleten. Wie wenn die Athletinnen und Athleten diese Wetterentwicklung gespürt hätten, gaben sie nach den ersten 10 Lauf-Kilometern auf dem Rad Vollgas. So sehr, dass die meisten Cracks im Verlaufe des Rennens noch dafür büssen mussten.
mehr
ITU/IPA-Weltmeister 2011

23. Powerman Zofingen

Männer ( 10 km Laufen, 150 km Rad, 30 km Lauf)
1. Joerie Vansteelant (BEL) 6:07.15,3 *Neuer Streckenrekord
2. Thibaut Humbert (FRA) 6:16.58,3
3. Andy Sutz (SUI) 6:18.28,9
4. Beat Ritter (SUI) 6:26.46,8
5. Soren Bystrup (DEN) 6:27.17,5
6. Anthony Le Duey (FRA) 6:27.50,6
7. Matt Moorhouse (GBR) 6:29.48,7
8. Peter Bech (DEN) 6:30.15,1
9. Marc Widmer (SUI) 6:36.53,7
10. Stefan Wrzaczek (AUT) 6:37.27,6

Frauen (10 km Laufen, 150 km Rad, 30 km Lauf)
1. Melanie Burke (NZL) 7:11.43,6
2. Eva Nyström (SWE) 7:15.10,9
3. Erika Csomor (HUN) 7:22.42,2
4. May Kerstens (NED) 7:27.26,4
5. Ulrike Schwalbe (GER) 7:38.41,2
6. Karin Gerber (SUI) 7:39.44,7
7. Tanya Diem (SUI) 7:42.47,8
8. Jacqueline Uebelhart (SUI) 7:45.00,1
9. Katrin Esefeld (GER) 7:45.19,2
10. Maja Jacober (SUI) 7:51.12,6
Gesamtrangliste unter:

Ergebniss ITU POWERMAN Duathlon-Langdistanz Weltmeisterschaft 2011 Zofingen (CH) aus deutscher Sicht:

Frauen ELITE
5. Ulrike Schwalbe
6. Jaqueline Uebelhart
7. Katrin Esefeld
Männer ELITE
Michael Wetzel auf Platz 13
Sebastian Retzlaff DNF

Die DTU Amateure holen insagesamt 12 WM-Medaillen und 3 Weltmeistertitel!
3 x GOLD / 5 x SILBER und 4 x BRONCE

07.09.2011