Powerman Duathlon WM in Zofingen

Die Gewinner des 22. Powerman Zofingen sind die gleichen wie vor zwei Jahren:

Bei den Männern gewinnt der Schaffhauser Andy Sutz

Andi SutzPowerman Duathlon Worldchampion 2010 Andi Sutz

zum zweiten Mal und bei den Frauen die Ungarin Erika Csomor

Erika CsomorPowerman Duathlon Worldchampion 2010 Erika Csomor

zum siebten Mal. Beide sind damit Weltmeister auf der Duathlon-Langdistanz der I.P.A (International Powerman Association).
Das schweizer Powerman-Organisationsteam konnte sich über Kaiserwetter am vergangenen Wochenende freuen, entsprechend motiviert gingen die Athleten an den Start. Viele der angetreten Athleten hatten Ambitionen auf das Siergerpodest. Der anspruchsvollste und härteste Duathlon der Welt wollte erst bewältigt werden und es entwickelte sich ein spannendes Rennen.
Als bester deutscher Athlet konnte Sebastian Retzlaff sich den 9. Platz erkämpfen.

22. Powerman Duathlon World Championships 2010, Duathlon Long Distance

Herren ( 10 k running, 150 k bike, 30 k running)

1. Andy Sutz (SUI) 6:19.03,0
2. Thibaut Humbert (FRA) 6:19.57,3
3. Anthony Le Duey (FRA) 6:27.56:2,6
4. Soren Bystrup (DEN) 6:32.20,0
5. Esben Kaczmarek (DEN) 6:39.24,1
6. Karl Prungraber (AUS) 6:41.31,7
7. Lukas Baumann (SUI) 6:45.33,9
8. Marc Widmer (SUI) 6:46.59,1
9. Sebastian Retzlaff (GER) 6:49.16,5
10. Kenneth Poulsen (DEN) 6:51.38,3

Damen ( 10 k running, 150 k bike, 30 k running)

1. Erika Csomor (HUN) 7:20.52,5
2. Jacqueline Uebelhart (SUI) 7:32.44,0
3. Camilla Lindholm (SWE) 7:37.08,0
4. Maja Jacober (SUI) 7:39.18,9
5. Victoria Beck (NZL) 7:47.58,8
6. Susanne Svendsen (DEN) 7:51.37,5
7. Bev Thomas (AUS) 8:00.00,9
8. Carolin Dür (AUT) 8:12.51,7
9. Angela Mueller (SUI) 8:19.31,9
10. Annamaria Halasz (HUN) 8:29.53,5

Sebastian Retzlaff9. Platz Herren Sebastian Retzlaff

Berichte:

John Raadschelders (in Enlish)
Alessandro Casablanca/Raphael Galliker

nach oben

09.09.2010