Powerman Germay abgebrochen

Eine extreme Wetterlage führt am Sonntag zur Absage des Powerman Germany Duathlon

Nach Vorfreude der Schock – Powerman Germany DUATHLON gecanceled

– 24 Km-Lauf als Ersatz

Zum Schutze der Sportler wurde kein Radrennen ausgetragen. Da es auf den teilweise schneebedeckten Straßen in den Höhenlagen der Radstrecke einfach schlichtweg nicht möglich war, dort mit dem Rennrad zu fahren, entschloss sich das Organisationsteam schweren Herzens aber einstimmig, zur Absage des Powerman Germany.

Schneebedeckte Straßen zum Powerman Germany 2013

Es wurde beschlossen das Radfahren zu streichen und die 2 Laufparts als 1 Lauf durchzuführen. Weiter blieb nach Absprache mit der IPA und den Vertretern der DTU alle Wertungsmodalitäten erhalten. Die Wertungen der Deutschen Meisterschaften wurden gestrichen. Dies erfolgte im Einklang mit den anwesenden Athleten.
Aus sportlicher Sicht ist das sehr positiv zu bewerten, da dadurch die aus 13 Nationen angereisten Athleten nicht ganz umsonst nach Falkenstein gekommen waren und der Aufwand und die Mühen des gesamten Organisationsteam nicht gänzlich umsonst waren.
Am Samstag waren die PowerKids die „Stars“
Mehr Glück mit dem Wetter hatten einen Tag zuvor noch unsere PowerKids, denn am Samstag konnten die Duathlon-Rennen durchgeführt werden. Leider waren da die Wetterbedingungen auch schon recht hart. Temperaturen um die 5°C und Schauer waren nur etwas für unseren kleinen “harten“ Duathlonnachwuchs. Aber allen waren mit Begeisterung und vollem Einsatz dabei.
Ein großes Lob an Alle beteiligten Kids.
Die Belohnung dafür gab es später wie geplant bei der Siegerehrung in Form eines warmen Getränkes und den Extra-Preisen gestiftet von der Firma H&R.
Das Foto zeigt die “Stars” vom Samstag mit dem Veranstalterehepaar Volker und Moni Hopfmann sowie Ulrike Schwalbe und Nobbe Braun.

Schneebedeckte Straßen zum Powerman Germany 2013

NB/VH

27.05.2013