Ergebnisse 2013

Auf Grund der extreme Wetterverhältnisse konnte kein Radfahren durchgeführt werden. In den Höhenlagen bildete sich ein Schneematschschicht auf den Straßen, bei Temperaturen um die 0,5°C. Die beide Laufparts wurden in einem Lauf absolviert.
Die Entscheidung wurden von den Athleten mit getragen und begrüßt. Die deutsche Meisterschaftswertung über die Lang- u. Sprintdistanz entfiel. Alle anderen Wertungen wurden, wie geplant durchgeführt.

Schnee und Temperaturen zwischen 0,5°C und 2°C machten das Radfahren unmöglich!

Der Powerman Germany 2013 konnte nur als ein Lauf über 24 km über die Langdistanz und 7,5 km über die Sprintdistanz durchgeführt werden.
Die Deutschen Meisterschaften über die Langdistanz und die Premiere der Deutschen Meisterschaften über die Sprintdistanz fielen den extremen Wetterbedingungen und Schneefällen zum Opfer. Das Veranstalterteam hofft auf eine Neuauflagen dieses Duathlon Formates in Falkenstein 2014.

Sieger Herren

Andy Sutz (SUI) konnte das Rennen im Entspurt für sich vor Joerie Vansteelant entscheiden!

Sieger Herren Powerman Germany 2013

Die Sieger Damen

Das Damen Rennen gewann Julia Viellehner (GER) klar vor Susanne Svendson (DEN).

Sieger Damen Powerman Germany 2013

Fotos: Petko Beier

Herren Powerman Germany (24 Km Laufen)
1. Andy Sutz (SUI) 1:17:26
2. Joerie Vansteelant (BEL) 1:17:34
3. Daniel Rockoff (GER) 1:18:32
4. Pieter Rijnders (BEL) 1:18:41
5. Christian Strauch (GER) 1:18:42
6. Andre Moser (SUI) 1:18:42
7. Soeren Bystrup (DEN) 1:19:31
8. Julen Larruzea (ESP) 1:21:03
9. Christian Flegel (GER) 1:21:07
10. Andreas Sperber (GER) 1:21:15
Damen Powerman Germany (24 Km Laufen)
1. Julia Viellehner (GER) 1:25:33
2. Susanne Svendsen (DEN) 1:29:59
3. Katrin Esefeld (GER) 1:31:52
4. Kathrin Bogen (GER) 1:33:09
5. Birgit Jacobi (GER) 1:34:28
6. Susanne Hafner (GER) 1:36:33
7. Jacqueline Uebelhart (SUI) 1:39:50
8. Sandra Fischer-Paul (GER) 1:40:11
9. Ruth Wolf (GER) 1:41:18
10. Bettina Haas (GER) 1:42:53


zu den Ergebnissen des Powerman Germany 2013